Anfang und Mitte August 2015 haben sich in Deutschland die Berichte bezüglich überteuerten Schlüsseldiensten und wehrhaften Kunden gemehrt. Die Klienten der dreisten Abzocker scheinen sich plötzlich und absolut zu Recht Gehör zu verschaffen. In verschiedenen deutschen Zeitungen wurde dabei fast zeitgleich von verschiedenen unterschiedlichen Fällen berichtet. In einem speziellen Fall kam es sogar zu Handgreiflichkeiten zwischen dem verstörten Kunden und dem Schlüssel-Techniker, der plötzlich seinen Preis erhöhte.

Der Schlüsseldienst in Deutschland erhöhte spontan die Preise

Diese unredliche Praktik hatten alle Berichte gemeinsam. So berichtete die Badische Zeitung aus Wellendingen über eine 70-jährige Frau. Diese musste im Jahr 2013 über € 540,- für die einfach Dienstleistung (nur eine zugefallene Tür) bezahlen. Nach zwei Jahren Gerichtsverhandlung bekommt sie nun immerhin 100 Euro des Preises zurück erstattet und hat zusätzlich ein wenig Aufmerksamkeit bezüglich des Wuchers geschaffen.

Die Oberbergische Volkszeitung berichtet über einen Fall bei dem in Wipperfürth € 509,- verlangt wurden, weil es sich um die Karnevalszeit handelte. Dieses Gerichtsverfahren wurde mit dem Beschluss Wucher und einer vorläufigen Zahlungsaufforderung von € 250,- vorübergehend eingestellt.

Merkur.de hat am 7. August über einen entsprechenden Fall aus Eching berichtet. Dort versprach der Schlüsseldienst zuerst eine übliche Pauschale von € 200 und erst nachdem die Tür schon offen war, wurde die Förderung plötzlich auf € 350 erhöht. Daraufhin erzürnte der Kunde und es gab ein Gerangel zwischen den beiden Männern. Der Kunde muss sich nun wegen Körperverletzung verantworten, aber da die Praktiken des Schlüsseldienstes schon circa 70 Mal aufgefallen sind, muss auch dieser sich einer Anklage wegen Wucher stellen.

Es ist beruhigend zu sehen, dass sich die Bevölkerung mehr und mehr gegen unlautere Methoden unseriöser Schlüsseldienste wehrt. Die beste Prävention ist es jedoch nur seriöse Dienstleister zu beauftragen. Dafür kann der Konsument auf einige Merkmale achten:

  • Ein guter Schlüsselnotdienst wird schon am Telefon eine Pauschale vorgeben und von dieser nur unter erschwerten Bedingungen abweichen – beispielsweise Türen mit hoher Sicherheitsstufe und hohem Einbruchsschutz
  • Die Bezahlung erfolgt per Rechnung
  • Für eine zugeschlagene Tür gibt es keine Aufschläge wegen Spezialwerkzeug
  • Bei einer Auswechslung des Schlosses wird nur nach Rücksprache ein Mehrpreis in Höhe der Produktkosten verrechnet – das Schloß wird nicht per se zerstört und ersetzt
  • Wegen der Anfahrt von mehr als einem Mitarbeiter wird kein Mehrpreis verrechnet

Achten Sie auf diese Punkte und ein Gang zum Gericht bleibt Ihnen damit mit größerer Wahrscheinlichkeit erspart.

Tagged with →  

Sie haben sich ausgesperrt?

Wir helfen ihnen schnell, sicher und zuverlässig. Rufen Sie jetzt unsere Notdienst Nummer unter 0676 / 44 55 000 an und kontaktieren Sie den nächsten Aufsperrdienst Mitarbeiter in Wien oder Niederösterreich. Wir sind der #1 Testsieger im Aufsperrdienst Test bei Kronen Zeitung und Konsument - überzeugen Sie sich!

Jetzt Hotline anrufen: 0676 / 44 55 000

Festnetz anrufen: 01 / 290 15 86
Share →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.